FF Müggelheim zum Einsatz in Magdeburg

Am vergangenen Mittwoch gab es ALARM für die Müggelheimer Feuerwehr zum Katastrophenschutz in Sachsen-Anhalt. Donnerstag früh gegen 2:30 Uhr war dann Abmarsch für 7 Kameraden mit weiteren Verbänden der Feuerwehrdirektion Süd ins Hochwassergebiet nach Magdeburg. Hier hatten wir 72 Stunden damit zu tun, einen Deich in Pechau zu verteidigen. Der Deich bietet ca. 30.000 Einwohner, sowie wichtigen Einrichtungen wie beispielsweise einem Tanklager und einem Umspannwerk Schutz. Gemeinsam mit Einheimischen, vielen Freiwilligen, Einheiten der Bundeswehr, des THW, der Bundespolizei und vielen weiteren Freiwilligen Feuerwehren aus unterschiedlichsten Teilen der Bundesrepublik stellten wir uns der Aufgabe, den Deich zu erhöhen sowie Sickerstellen zu finden und zu umbauen. Eindrücke von den Geschehnissen gibt die folgende Bildergalerie wieder.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Speziell für unsere Kameraden gab es sogar einen Bericht beim Berliner Rundfunk:

Zurück